K
P

MARDERABWEHRMAßNAHMEN

Steinmarder verursachen Schäden in der Isolierung des Daches und können die Nachtruhe empfindlich stören. Wir inspizieren ihr Dach auf Einstiegsmöglichkeiten und beraten sie zur Vorbeugung.
 
In den Bewegungsräumen des Marders, innerhalb ihres Daches, bringen wir Marderabwehrstoffe ein, die das Tier vertreiben. Kleinere Zugangslöcher dichten wir ab. Dieses aber frühestens 14 Tage nach der Vertreibung, um kein Tier einzuschließen. Größere Abdichtarbeiten am Dach sollte ein Dachdecker erledigen. Hier können wir gern vermitteln. 

 
 

 

SOS - SCHÄDLINGE !

Sie haben einen Schädlingsbefall entdeckt und brauchen dringend unsere fachlich - qualifizierte Hilfe?
Rufen Sie uns unter Tel.:
0381-811 34 56
*
an oder nutzen Sie das
Kontaktformular.
(* Anruf zum Festnetztarif)

Aktuelle Informationen!

Bekämpfung mit Warmluft

Seit dem 01.01.2016 bieten wir das Warmluftverfahren als Bekämpfungsmethode an. Gerade die Bekämpfung von Bettwanzen ist mit erheblichem Aufwand und hoher chemischer Belastung verbunden....

» mehr lesen


 IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ |  KONTAKT

(c) 2017 by sbk-lilienthal.de